Ausblicke auf die Saison 2016/17

Saisonstart am Eis ist am Samstag, den 15.Oktober wie immer in V├Âlkermarkt. Wie jedes Jahr haben wir zumindest JEDEN Samstag um 16.15 Uhr eine Trainingseinheit in V├Âlkermarkt. Mitte November befinden sich die W├Âlfe schon traditionell auf Trainingslager, heuer jedoch nicht in Bled sondern in Zell am See (Do 17.11. - So 20.11.).

Saison 2015/16

AUS, SCHLUSS, VORBEI!!!

TSV RAIKA GRAFENSTEIN - EHC Micheldorf 5:3

Trotz vieler Ausf├Ąlle konnte der TSV den EHC Micheldorf mit 5:3 besiegen. Nach der H├Ąlfte des Spieles lagen die W├Âlfe durch Tore von Riegler, Kopeinigg und Krall bereits mit 3-0 voran. Markus Krall erzielte das Tor zum 3-0 bei einer 3-5 Unterzahl! Mitte des dritten Abschnittes stand es pl├Âtzlich 3-3. Doch kurz nach dem Ausgleich sorgte David Tschelesnig f├╝r das 4-3. In einem sehr guten Spiel erl├Âste Niko M├Ârtel mit einem super Tor die W├Âlfe und holte somit den wichtigen Sieg gegen den EHC.

IC Eisraupen Klagenfurt - TSV RAIKA GRAFENSTEIN 3:6

Die W├Âlfe gewinnen in Klagenfurt mit 3:6.

FAC Friesach - TSV RAIKA GRAFENSTEIN 2:7

2:7 Ausw├Ąrtssieg in Friesach!!!

Die von Anfang an provokant agierenden Friesacher wurden heute von uns in die Schranken gewiesen. Unser Tor war f├╝r sie nur aus der Ferne sichtbar! Am ehesten fielen sie durch Frust-Fouls auf wie z.B. als unser Franz Aichwalder durch einen unfairen Check gegen sein Knie aus dem Spiel ausscheiden musste. Leider f├Ąllt er f├╝r die restliche Saison aus. 65 Strafminuten f├╝r den FAC sagen alles. Wir w├╝nschen ihm wie allen anderen Verletzten gute Besserung!!!

EHC Micheldorf - TSV RAIKA GRAFENSTEIN 3:4 n.P.

Kampfsieg in Micheldorf! Die W├Âlfe erspielten sich zwar eine Vielzahl von M├Âglichkeiten, doch kurz vor Ende lag man mit 3-1 in R├╝ckstand. Doch die Grafensteiner Tugenden, Kampf und Zusammenhalt brachten noch den Ausgleich in den letzten Sekunden. Im Penaltyschie├čen konnnte nur Christian "Kope" Kopeinigg seinen Penalty verwerten und so den TSV zum Sieg beim Tabellenf├╝hrer schie├čen. F├╝r die Tore in der regul├Ąren Spielzeit sorgen Aichwalder, Tschelesnig und abermals Kopeinigg.

Unterliga Ost 2015/16

Die gro├čen Favoriten auf den Titel/Finale kommen wohl aus dem Metnitztal. St. Salvator und Metnitz wollen sich den Titel untereinander ausmachen. Micheldorf lauert als Aufsteiger gleich dahinter. Der TSV hofft auf spannenden Spiele, ohne Verletzungen und brutale Fouls!

Fr├╝hschoppen - Ballhockeyturnier

Am Sonntag, den 12. Juli veranstaltete die Sektion Eishockey einen Fr├╝hschoppen mit Ballhockeyturnier. Der Fr├╝hschoppen brachte einen vollen Erfolg, wodurch es im n├Ąchsten sicherlich zu einer Wiederholung kommt. Kulinarisch wurden die Besucher von der Fischzucht Poganitsch verw├Âhnt.

Das Ballhockeyturnier konnten von den "Frechducks" aus Klagenfurt gewonnen werden.

Neues F├╝hrungsteam

Nach ├╝ber 10 Jahren als Sektionsleiter ├╝bergibt Mario Deutschmann diese Funktion nun in j├╝ngere H├Ąnde. Das neue F├╝hrungsduo hei├čt Martin Pistotnig und Christof Piskernig. Mario Deutschmann fungiert in Zukunft nur mehr als Sportkoordinator. Die Kontaktdaten findet man unter "Kontakt" auf unserer Homepage.

Neues F├╝hrungsteam:
Martin PISTOTNIG - Sektionsleiter
Christof PISKERNIG - Sektionsleiter Stv
Valentin Egger - Schriftf├╝hrer

Saisonabschluss

Tabelle nach dem Grunddurchgang:

1 ASK├ľ Grades/Metnitz 7 6 0 1 0 0 27:14 19
2 ESV Volksbank Ferlach 8 4 0 2 2 0 38:31 17
3 TSV Raika Grafenstein 8 3 0 5 0 0 28:27 10
4 ICE Eisraupen 8 2 0 5 0 1 21:31 8
5 FAC Friesach 7 1 0 6 0 0 19:30 3

Durch die Siege in den Finalspielen gegen den ASK├ľ Grades/Metnitz sicherte sich der ESV Ferlach den Aufstieg in die K├Ąrntnerliga. Der TSV konnte wieder den 3. Tabellenplatz erreichen und seine Position aus dem Vorjahr verteidigen.

Powered by Drupal - Design by artinet